The Photo Blog By Pain – Panorama Photography – Infrared Photography

Beiträge mit Schlagwort “Panorama

Thailand – Koh Samui Panoramen – die Zweite

Hallo Leute,

es hat mich schon wieder nach Koh Samui gezogen. Dieses mal im Sommer bei deutlich heißeren Temperaturen und meiner allerliebsten Freundin Marleen.

Ich habe 13 neue Panoramen aus Koh Samui mitgebracht. Alle können auf meinem 360cities Profil besichtigt werden http://www.360cities.net/profile/gothic-in

Im Dezember ist es weniger schweißtreibend Kamera, Stativ und Panoramakopf durch den Dschungel zu schleppen, der gleiche Aufwand im Juni bringt dafür eine viel bessere Sicht über die Insel.
Mein großer Fehler war, aus Gewichtsgründen, nur mein kleines windiges Stativ mitzunehmen.
Der Stativkopf neigte sich unter der Last der Kamera immer etwas zur Seite, was unkorrigiert einen schiefen Horizont auf jedem Panorama zur Folge hat. Beim nächsten mal bleiben einfach die Hosen daheim.

Tropical Garden in Infrarot:

Dieses Bild gibt es bereits von meinem letzten Besuch an der selben Stelle als normales Panorama.
Es zeigt die Bungalowanlage „Baan Suan Siriwan“ in der wir für 2 Wochen residieren durfen.
Ich habe nur ein IR Pano auf der Insel gemacht, beim nächsten mal gibts mehr. Hier ist das Ergebnis:

Marleen in Palmenwald:

Hier musste Marleen durch den mit Spinnen und Schlangen übersäten Dschungel hüpfen. Ich habe eine Reihe mit 12 Positionen aufgenommen. Für jedes Bild musste sie die Stellung wechseln.
Beim nächsten Versuch muss sie näher an die Linse, dafür ist dies ein nettes Suchspiel geworden 🙂

Wat Plai Laem – Im Tempel – HDR:

HDR Panorama im Wat Plai Laem Tempel. Trotz der relativ vielen großen Fenster war es im Tempel extrem dunkel. Die Belichtungsreihen mit +/- 2 Blendenstufen waren hier schon sehr knapp. Beachtet auch die 3 neuen Panos vor den 3 Wat Plai Laem Tempeln!

Mountain Viewpoint:

Nachdem ich das letzte mal stundenlang erfolglos den „Best Mountain Viewpoint“ gesucht habe, haben wir dieses Jahr zumindestens den richtigen Weg gefunden. Allerdings hat kurz vor dem Ziel der Roller die Steigungen von bis zu 45 Grad nicht mehr geschafft. Also haben wir den Aufstieg kurz vor dem Ziel abgebrochen. Beim nächsten mal werde ich mir dann doch für einen Tag einen Geländewaagen mieten 😉
Die Aussicht hier ist allerdings auch nicht so schlecht. Mit 10 Sekungen Selbstauslöser habe ich es auch mal auf das Foto geschafft.

Sunset at 4 Monkeys:

Hier der Ausblick unserer Lieblingsbar 4 Monkeys auf einen Koh Samui Sonnenuntergang.
Sonnenuntergänge sind hier ziemlich schnell rum ums Eck und daher hieß es, rechtzeigig da sein, Kamera einstellen, Cocktail bestellen, und dann schnell sein. Das etwas andere Urlaubs-Erinnerungs-Foto 😉

TO BE CONTINUED… next year

Advertisements

Besichtigung des Bayernoilgeländes in Ingolstadt

Am 02.07.2011 konnte man das Bayernoil Gelände besichtigen.
Und ich hatte ein letztes mal die Gelegenheit in meine alte Arbeitsstelle zu gelangen.

Zusammen mit dem Arbeitskreis Umwelt und Landesentwicklung der Ingolstädter CSU erklärten Vertreter der Firma Arcadis sowie Bayernoil die Sanierungsmaßnahmen auf dem ehemaligen Gelände.
Im Anschluss konnte man bei einem Rundgang durch die Industrieanlage fotografieren.

In den nächsten Wochen wird mit dem Abbau der Prozessanlagen begonnen.

Hier der LINK zu den Bildern.

Panorama 1:

Panorama 2:

Panorama 3:


Ein Tag in Regensburg

Hallo Leute,

ich war heute den dritten und letzten Tag in Regensburg bei einem M$ Access Aufbauseminar.
Es war eine gute Entscheidung das Grundseminar zu überspringen.

Auf dem Heimweg hab ich Ausschau nach einem Panorama Motiv gehalten.
Mein erster Versuch am Montag eine gute Aufnahme der Walhalla hinzubekommen ist aufgrund größerer Bautätigkeiten eher ernüchternd ausgefallen.
Sollte jemand vor haben dorthin einen Ausflug zu unternehmen, verschiebt ihn besser nach 2013.

Wer es noch nicht mitbekommen hat… egal wohin ich komme und wie weit ich auch dafür fahre… das Motiv ist komplett eingerüstet.
Völkerschlachtdenkmal, Kloster Weltenburg, Rathausplatz Ingolstadt, usw.

An der Mündung der Regen in die Donau hatte ich jedenfalls Glück.
Die haben sie nicht geschafft einzurüsten bevor ich komme ^^

Zur Aufnahme:
Es kam wieder meine momentane Standardausrüstung zum Einsatz.
– Canon 5D Mark II
– Tokina 11-16mm
– Panosaurus 2.0

Das Bild besteht aus 18 Aufnahmen + 1 Aufnahme für den Schlepper.
3 Reihen a 6 Bilder.
Ich habe ein neues Aufnahmemuster ausprobiert, auf das ich beim letzten Motiv gestoßen bin.
Jedes Bild einer Reihe wird mit einem Versatz von 60° aufgenommen.
Die mittlere Reihe wird um 30° also 50% zur oberen und unteren Reihe versetzt aufgenommen.

Meine ersten Panoramen mit dem Panosaurus 2.0 zeigen genau in der Mitte einen starken Versatz, obwohl dort keine Schnittpunkte zwischen den Bildern existieren dürften.
Mit dieser Methode fallen diese jedenfalls geringer aus. Das Problem werde ich noch genauer untersuchen.

Besonders an diesem Panorama ist, daß ich zuerst das komplette Panorama aufgenommen habe.
Der Schlepper ist nochmal ein Stück weiter flussabwärts zu sehen.
Als er an der besten Position angkommen war habe ich hinterher ein zusätzliches Bild von ihm gemacht.

Die ungefähre Position des Schiffes wurde in den Panoramabildern transparent gemalt. Das Schiff wurde dann darüber gelegt.

Originalbild:
18292 x 9146 Pixel
204 MB

Detailansicht des Schleppers (ca. 50% Originalauflösung)

LINK auf 360cities

Update:

Ich habs raus, wie man hier ein 360cities Pano posten kann:

Greetz

Pain


Blog-Launch

Hallo Leser,

heute beginne ich mit einem Fotoblog.
Ich poste bereits seit über 10 Jahren Fotos, Videos und Kugelpanoramen auf meiner Homepage www.gothic-in.de.

Die Bilder sind dort unkommentiert und stehen für sich alleine.
Ich möchte in diesem Blog Informationen und Hintergünde zu Fotos, meiner Fotoausrüstung, Technik oder auch Bildbearbeitung liefern.

Ein kleiner Einblick in meine Arbeitsmaterialien:

– Canon EOS 5D Mark II
– Canon EOS 450D umgebaut auf 700nm Infrarot
– Canon Powershot G12
– Panosaurus 2.0 Nodalpunktadapter
– Lensbaby

Es wird es sich hauptsächlich um Panoramen, Infrarot, HDR und Canon drehen.
Aber auch um Events auf denen ich fotografiere.
Meist Gothic-Konzerte, Underground-Parties, Mittelalter Märkte und kulturelle Highlights in Bayern.

Nachfolgend ein Beispiel, was man mit einer Infrarot Kamera und einem Nodalpunktadapter alles anstellen kann:
Das Originalbild hat eine Auflösung von 20638 x 10319 Pixel und eine Dateigröße von 338 MB.
Entstanden ist das Panorama auf dem Südfriedhof Leipzig.
36 Einzelbilder, Kamera: Canon 5D Mark II Objektiv: Tokina 11-16mm @ 16mm.

LINK zur interaktiven 360° Ansicht auf http://www.360cities.net. (Bis ich es geschafft habe hier SWF zu posten).

Wer alle meine bisherigen Panoramen sehen möchte findet sich auf meiner Homepage: www.gothic-in.de unter der Rubrik Panoramen oder als etwas abweichende Auswahl auf meinem 360cities Profil.
Zudem sind einige auf Google Earth zu finden. Hierzu muss unter Galleries die 360cities Option aktiviert werden.

Greetz

Pain